Friedensgottesdienst (3-G)

mit Superintendentin Anacker, Pfarrer Ebenauer und Pfarrer Dr. Stahl

„Du lässt dich doch nicht etwa impfen? Was da alles passieren kann!“ „Wenn du dich hättest impfen lassen, hätte ich meine OP schon lange hinter mir!“ So oder so ähnlich diskutieren Menschen. Unterschiedliche Ängste werden ausgesprochen, auch Frust an der Situation überhaupt und am Krisenmanagement und, und, und …

Wie kommt man aus dem Teufelskreis von Anklage oder gar Beschimpfung heraus? Kirchen laden ein, inne zu halten, zu klagen und Gott um Frieden zu bitten. An verschiedenen Orten im Kirchenbezirk Freiberg finden in der Zeit vom 16.01. bis 13.02.2022 Friedensgottesdienste statt, die einen Kontrapunkt setzen wollen. Klage hat ihre Zeit und bekommt eine Adresse. Zugleich soll der Wunsch nach Frieden trotz unterschiedlicher Meinungen eine Ausdrucksform erhalten. Gemeinden laden ein, um für den Frieden in unserer Gesellschaft zu beten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.