Über uns

Wir sind eine weltoffene, liberale Kirchgemeinde im Herzen der Silber- und Universitätsstadt Freiberg. In und um unsere Häuser, der Petrikirche und dem Gemeindezentrum St. Johannis, gestalten wir ein abwechslungsreiches kirchliches Leben für und mit der Stadt. Als Träger zweier Evangelischer Kindergärten setzen wir einen Schwerpunkt in der Arbeit mit Kindern und Familien. In Chören und an unserer Silbermannorgel pflegen wir die Tradition der sächsischen Kirchenmusik. Mit unseren Gottesdiensten, Gruppen und Kreisen, Konzerten und anderen Veranstaltungen bieten wir Gelegenheiten, Lebensfragen zu stellen und zu diskutieren, einander und Gott selbst zu begegnen oder gemeinsam den Glauben zu bezeugen und Gott zu loben. Wir laden Sie herzlich ein, zu stöbern und zu schnuppern, teilzunehmen oder sich aktiv bei uns einzubringen.

Sie haben Fragen oder Gesprächsbedarf? Pfarrer Dr. Michael Stahl und Pfarrerin Birgit Birkner sind gerne für Sie da.

Kinder- und Jugendarbeit

Die Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen bildet einen Schwerpunkt unseres Engagements. In unseren Kindergärten, einer Krabbelgruppe, dem Vorschulkreis, der Christenlehre, der Familienkirche, dem Konfirmandenunterricht und der Jungen Gemeinde begleiten wir Familien, Kinder und Jugendliche auf ihrem Glaubens- und Lebensweg. Unsere wöchentlichen oder monatlichen Andachten, Gottesdienste und Bildungsangebote gestalten wir im Rhythmus des Kirchenjahres. Eng arbeiten wir mit der Albert-Schweitzer-Schule in Freiberg und der Evangelischen Jugend des Kirchenbezirks Freiberg zusammen.

Schauen Sie einfach mal vorbei oder fragen Sie unsere beiden Gemeindepädagoginnen Theresa Matthes und Katharina Thiele.

Kirchenmusik

In Erinnerung an den berühmten Petrikantor Andreas Hammerschmidt und inmitten der Stadt Gottfried Silbermanns ist die Pflege der Orgelmusik eine Selbstverständlichkeit. Regelmäßig finden an der Silbermannorgel von 1735 in der Petrikirche Konzerte und von Mai bis Oktober jeweils mittwochs um 12:00 Uhr Mittagsmusiken statt. Zudem begleitet dieses wundervolle Instrument unsere Gottesdienste. Auch darüber hinaus wird die Kirchenmusik bei uns großgeschrieben. Kirchen- und Posaunenchor, Kurrende und Vorkurrende laden Sänger*innen und Musiker*innen aller Altersklassen ein. Gemeinsam zu musizieren macht glücklich.

Sie haben Interesse mitzumachen oder unsere Orgel genauer kennenzulernen? Dann ist unser Kantor Clemens Lucke der richtige Ansprechpartner.

Gemeindeleben

Das Leben unserer Kirchgemeinde entfaltet sich im Gottesdienst und Seelsorge, in der Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen, in der Kirchenmusik, in Haus- und Gemeindekreisen, wie dem Senioren- und dem Johanniskreis, bei Ausfahrten und Rüstzeiten sowie in zahlreichen Kultur- und Bildungsformaten, die wir gemeinsam mit unseren Partnern, den Kirchgemeinden Freibergs, der Stadt Freiberg, der Diakonie, dem Netzwerk „Freiberg für alle“ und vielen anderen veranstalten. In unseren Häusern finden Kunstausstellungen, Theateraufführungen, Vortrags- und Diskussionsabende, Bibelstunden und Konzerte Raum.

Unsere Gemeinde ist sehr dankbar für die ehrenamtliche Unterstützung durch Prädikantinnen und Prädikanten, die bei uns und im Kirchenbezirk viele Gottesdienste halten. Einen Eindruck hierzu vermittelt die Predigtsammlung von Prof. Klaus Husemann.

Verantwortlich geleitet wird das Gemeindeleben vom Kirchenvorstand unter dem Vorsitz von Dr. Ingo Müller. Hinweise und Anregungen finden hier stets ein offenes Ohr.

Begleitung in allen Lebensphasen

Gott begleitet unser Leben von der Geburt bis zum Tod und darüber hinaus. Als Kirchgemeinde bringen wir diese Begleitung zum Ausdruck, in dem wir Menschen taufen und konfirmieren, mit ihnen Hochzeit, Trau- und Konfirmationsjubiläen feiern, sie im Alter besuchen, beim Sterben begleiten und an sie und ihr Leben im Rahmen einer Trauerfeier erinnern. Wünschen Sie eine Lebensbegleitung und Seelsorge, so stehen Ihnen Pfarrer Dr. Michael Stahl und Pfarrerin Birgit Birkner gern zur Seite.

In allen organisatorischen Fragen sind die Verwaltungsmitarbeiterinnen in unserer Kirchenkanzlei am Untermarkt 1 Ihre kompetenten Ansprechpartner.

Kindergärten

Die Arbeit mit Familien und Kindern liegt uns am Herzen. Daher betreiben wir als Träger mit dem Kindergarten „Petri-Nikolai“ in der Himmelfahrtsgasse und dem Kindergarten „St. Johannis“ am Roten Weg zwei evangelische Kindergärten. Im Kindergarten „Petri-Nikolai“ stehen 86 Betreuungsplätze, 12 davon für Kinder ab 2 Jahre zur Verfügung. Im Kindergarten „St. Johannis“ halten wir 37 Betreuungsplätze bereit, 7 davon ebenfalls für Kinder ab 2 Jahren. Beide Kindergärten haben ihre eigene Prägung. Gemeinsam ist beiden die Achtung der Persönlichkeit eines jeden Kindes, Angebote zur Entdeckung und Einübung des evangelischen Glaubens, frisch gekochtes Essen aus eigener Küche sowie das gemeinsame Leitbild, das wir überschreiben mit den Stichworten „Geborgen – Geachtet – Gestärkt“.

Auf Ihre Fragen und Anmeldungen freuen sich die beiden Leiterinnen Doreen Fröbe (Petri-Nikolai) und Kerstin Müller (St. Johannis). Mehr…

Tourismus

Die Petrikirche ist Kirche im Weltkulturerbe „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“, zum dem die gesamte Altstadt Freibergs gehört. Die Kirche zeugt als Stadt- und Bürgerkirche vom reichen Erbe dieser Region sowie von der engen Verbindung von Bergbau und Hüttenwesen mit dem christlichem Glauben. Mehrfach dem Geschmack und den Bedürfnissen der jeweiligen Zeit entsprechend umgebaut, präsentiert sich die Petrikirche heute als ein multifunktionales Gemeindezentrum mit einer modernen Ausgestaltung des Dresdner Künstlers Friedrich Press. Die Petrikirche ist von April bis Oktober von Montag bis Freitag von 11:00 bis 17:00 Uhr verlässlich geöffnet, zur Besichtigung, zur Einkehr und zum Gebet. Und weil der Ausblick vom Petriturm, dem höchsten Turm der Stadt, einfach überwältigend ist, bieten wir regelmäßig und auch am Wochenende Turmführungen an. Mehr…

Sie wollen mehr erfahren? Fragen Sie unseren Turm- und Kirchenführer Burkhardt Schmugge oder unsere Kirchnerin Ute Piller.