Podiumsgespräch zu „Fehlender Mindestabstand“

Podiumsgespräch zu dem Aufsatzband „Fehlender Mindestabstand. Die Coronakrise und die Netzwerke der Demokratiefeinde“ mit dem Autor und Herausgeber Matthias Meisner u.a.; veranstaltet durch das Kulturbüro Sachsen und die Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit „Freiberg für alle“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.